Die Jugend des Musikvereins

Erst in der Gruppe macht Musik so richtig Spaß!!!

 

Die musikalische „Karriere“ im Musikverein Böhmenkirch beginnt, wie überall sonst auch, im Kleinen.

Erste Erfahrungen werden entweder in der Flötengruppe von Michaela Gunzenhauser und Beatrix Huber oder bei der alljährlichen Jugendwerbung der 3. und 4. Klassen der Grundschule Böhmenkirch im Proberaum des Musikvereins gemacht. Hier fällt meist auch die Entscheidung, welches Instrument erlernt werden soll. Wer sich für ein Instrument entschieden hat, sich aber bei der Wahl noch nicht ganz sicher ist bzw. sich nicht sofort ein eigenes Instrument zulegen möchte, der kann sich dieses auch beim Verein ausleihen. Einfach mal nachfragen und ausprobieren!

 

Nun steht dem Einstieg in den Verein nichts mehr im Wege. Unsere Jüngsten, zwischen 9 und 12 Jahre alt, beginnen im Vorstufenorchester, wo sie spielerisch und mit viel Spaß das Musizieren in der Gruppe und erste theoretischen Grundlagen erlernen. Manuel Nußgräber leitet die Gruppe seit 2012 als Nachfolger von Ferdinand Frey. Neben der Ausbildung im Verein erhalten die Jungmusiker Einzelunterricht in ihrem jeweiligen Instrument, entweder in Kooperation mit der Musikschule in Geislingen oder bei privaten Musiklehrern. Diese Ausbildungsphase unterstützt der Verein dann nicht nur moralisch, sondern auch finanziell mit einem Zuschuss.

 

Nach einer Vereinsinternen Prüfung, bei der der musikalische Stand der Jungmusiker abgefragt wird, werden sie in das Jugendorchester übernommen. Hier werden nun anspruchsvollere Musikstücke geübt und die Jugendlichen auf das Musizieren in der „großen“ Kapelle vorbereitet. Sie erhalten zudem die Möglichkeit, ihr erstes Leistungsabzeichen in Bronze bei der D1-Prüfung des Kreisverbands Göppingen zu erhalten. Dirigiert wird die Jugendkapelle, ebenso wie das Orchester, von unserem Dirigenten Manuel Nußgräber.

 

 

Doch auch außerhalb der Proben ist so Einiges geboten, denn selbstverständlich steht neben der Musik auch der Spaß im Vordergrund! Dabei steht natürlich an erster Stelle unser alljährliches Jugendlager, bei dem an mehreren Tagen Spiel und Spaß, Natur und Kultur sowie Musik und Gemeinschaft erfolgreich miteinander verbunden werden. Aber auch bei Geo-Caching, Filmabend, Spieleabend, Grillen oder Radtour wird so schnell niemandem langweilig.

Jugendlager 2013 Sigmaringen

 

Das musikalisch Gelernte kann dann bei Konzerten wie dem Weihnachtskonzert des Musikvereins, bei dem alle oben vorgestellten Orchester zu hören sind, eigenen Jugendkonzerten oder dem Jugendkonzert des Lautertal-Musikerrings, vorgestellt werden.

Wer also Interesse hat, ein Instrument zu erlernen bzw. als Quereinsteiger mit Erfahrung dem Musikverein beitreten möchte, der darf gerne auch in eine unserer Proben „reinschnuppern“...